Wie komme ich zu einem Doodle

WICHTIG

Hier noch ein paar Infos und Anliegen meinerseits...:

 

Bitte nur Mails von ernsthaften Interessenten !

Wer sich per Mail bei uns meldet ist ab diesem Tag automatisch auf der Warteliste für Welpen und wird dann sobald die Mutter läufig wird benachrichtigt.

ALLE anderen Fragen, werden ab sofort nur noch telefonisch beantwortet !!!

Also die Welpen sind sind mit etwa 10- 12 Wochen  bereit in ihr neues Zuhause umzuziehen.
Wer also in dieser Zeit oder in den darauffolgenden Wochen Ferien im Ausland geplant hat, kommt als neuer Hundebesitzer nicht in Frage!


Weiter verlange ich von den neuen Besitzern, dass die ersten Wochen, der Hund ständig betreut werden muss und zwar nicht durch etliche verschiedene Personen sondern durch die neuen Besitzer. Dies ist eine sehr wichtige Phase für den Welpen, in der er soooo viel neues kennenlernt und sich an verschiedene neue Düfte, Umgebungen, Menschen, Haustiere etc.gewöhnen muss.
Nachts muss man bereit sein, alle 2-3 Stunden aufzustehen und mit dem Hund raus zu gehen.


Im Kaufvertrag steht, dass ich den neuen Platz jederzeit kontrollieren darf und falls nicht richtig mit dem Tier umgegangen wird, ich das Recht habe, den kleinen zurück zu holen! Ich habe leider schon einiges erlebt und behalte mir deshalb dieses Recht vor!
Wir wollen dass alle unsere Tiere einen wunderschönen Lebensplatz erhalten! Tiergerecht!!!


Ein Welpe der ins Haus kommt, gibt etwa gleich viel Arbeit wie ein Baby, wem dies zu viel wäre, der sollte keinen Welpen anschaffen.


Apropo anschaffen, der Kaufpreis des Welpen ist nur ein kleiner Teil der anfallenden Kosten.

Man darf nicht vergessen, dass später weitere Auslagen nötig sind. So zum Beispiel die Obligatorischen Hundekurse, welche von Kanton zu Kanton unterschiedlich sind. Hundesteuer, Hundecoiffeur, etc.
Was mache ich mit dem Hund wenn ich dann in einem Jahr oder später doch mal verreise? Wieviel kostet es mich dann um den Hund unterzubringen, in einem Hundehort oder so?? Vielleicht hat das süsse Kerlchen auch mal einen Unfall oder wird krank, bin ich dann in der Lage evtl. grössere Tierarztkosten auf zu bringen? Etc,  etc,....

Wenn der Kleine unser Haus verlässt ist er 2x tierärztlich untersucht, 2x geimpft und gechipt. Er bekommt ein Fresspaket für die ersten Tage mit und wer will, darf gerne eine Decke für ihn vorbei bringen, damit der kleine den Geruch vom Mami mit in sein neues Zuhause nehmen darf.

Des weiteren hat er von Geburt an Kontakt zu diversen Tieren wie: Katzen, Kaninchen, Enten, Meerschweinchen etc. und ist dann auch schon öfters mit dem Auto mitgefahren, Sessellift gefahren etc. und lernt schon früh diverse andere Umgebungen und Sachen kennen, damit er gut sozialisiert in sein neues Umfeld starten kann.

Weiter verkaufe ich keinen Welpen für die Kinder! Die Eltern müssen ganz klar die Verantwortung tragen und genügend Zeit für den Hund haben. Wenn Kinder mithelfen und Freude daran haben, so ist dies wundervoll, aber ganz klar, die Eltern sind zuständig!

Wie ist das mit dem Zuhause, hat man ein Eigenheim oder muss man noch mit dem Vermieter absprechen, ob ein Hund zu halten erlaubt ist? Wie sieht es im Garten aus? Ist er gesichert oder hat es dort Gefahren für so ein kleines Geschöpf? Ist der Garten eingezäunt oder müsste man dies zuerst noch erledigen?

Etwas persöhnlich, aber leider hab ich damit auch schon schlechte Erfahrungen gemacht! Wie sieht die Beziehung aus, steht evtl. eine Trennung bevor oder versucht man diese mit einem Welpen zu kitten!?!? Wem gehört der Hund dann, beziehungsweise wer kümmert sich dann um das Tier???

Also ganz viele Sachen, welche unbedingt geklärt werden müssen!

Ich erwarte alle die Interesse an einem Welpen haben, bei uns zu Besuch, damit man sich gegensseitig kennen lernen kann.
Es werden keine Welpen einfach so über Telefon oder Internet reserviert.

Besuche sind fast immer möglich, auch Samstags. Natürlich auf Anmeldung. 079 518 20 93

Ich mache es jeweils so, dass diejenigen, welche am längsten warten, natürlich auch zuerst an der Reihe sind, sofern alles passt.
Und dann schaue ich, dass wir soviele neue Besitzer für Weibliche Tiere haben wie wir  Weibchen haben und so viele für Männchen wie Männchen sind.

Bei definitiver Reservierung eines Welpen wird dann eine Anzahlung  fällig von Fr. 900.--, den Rest bis zur Abholung. Auch dies hat seinen Grund.


Wer dann welchen Welpen bekommt, sieht man dann bei einem weiteren Besuch wenn die kleinen etwas grösser sind, ca. 8 Wochen, und somit auch schon gut unterscheiden können. Vorher hat es keinen Sinn, einen bestimmten Welpen auzusuchen, lediglich das Geschlecht.

Alle weiteren Fragen beantworte ich gerne beim ersten Besuch oder auch per Telefon.

Und ganz wichtig: Wir züchten nur die ganz grossen Doodles,

keine Minis oder Mediums....

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

17.06 | 08:37

Wie schon mal erwähnt, kann ich euch nicht kontaktieren wenn ihr nur einen Komentar abgebt.
Ihr müsst mich per Mail anschreiben, wenn ihr auf die Warteli. Wollt

...
16.06 | 17:18

Liebe Maya
Ich wäre sehr interessiert einen Goldendoodle zu unserer Familien zählen
Zu können. Kann ich auf die Interessentinnen Liste kommen?

...
24.12 | 16:02

Liebe Leute,
auf eure Komentare kann ich NICHT antworten!!!
Aber lest doch einfach meine Startseite.....

...
24.12 | 15:50

Wie kommen wir zu einem Goldendoodel. Wir würden uns sehr freuen wenn uns eine Mitteilung zusenden

...
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE